Fragen an Sarda-Moto-Tours

Bikeabgabestellen/Service-Point

Standorte für die Bikeabgabe:

  • Unsere Abgabestellen befinden sich in Nürnberg, Filderstadt-Stuttgart, Karlsfeld-Dachau, Rüsselsheim, Augustfehn, Bremen, Döbeln, Etzbach-Westerwald, Hagen, Hamburg und Berlin!

 

  • Bikeübergabestelle in Sardinien / Servicepoint:                                                                                                                                                                                   Sarda-Moto-Tours, Via degli Orafi 28 in Olbia

 

Bitte IMMER für die Bikeabgabe telefonisch oder per Mail einen Termin abstimmen!

Infos zum Transport

Was darf ich beim Motorradtransport mit aufgeben?

Beim reinen Motorradtransport:

  • 1 SMT Reisetasche die im Transportpreis enthalten ist und dir zugeschickt wird und 2 Seitenkoffer ODER 3 Motorradkoffer (2x Seitenkoffer + Topcase)

Bei einer Roadmap- oder Guidetour:

  • 1 SMT Reisetasche je Fahrer und Sozia/us, die im Transportpreis enthalten ist und dir zugeschickt wird + Topcase ODER 3 Motorradkoffer (2x Seitenkoffer + Topcase)

Was wird zum Motorrad alles benötigt?

  • Motorradschlüssel und ggf. Schlüssel für Seitenkoffer und Topcase / KEIN Fahrzeugschein – dieser verbleibt beim Kunden!

Tankinhalt bei Abgabe des Bikes:

  • Der Tank darf maximal 75 % gefüllt sein!

Abgabetermine der Bikes (Sardinien):

  • Bei Reisen von Wochenende zu Wochenende benötigen wir in aller Regel 5-7 Tage Vor- und Nachlauf.

Reifenzustand des Bikes:

  • Um 1 Woche auf Sardinien fahren zu können (je nach Fahrstil, Fahrzeugmodell und Reifentyp) sollte die Reifenabnützung bei Anreise bei max. 25 % liegen. Sollte das Reifenprofil bei Anreise bereits unter 50 % liegen ist davon auszugehen, dass man 1 Woche bei durchschnittlich 250 km Tagespensum nicht durchkommt.

Infos zum Flug

Wann bekomme ich meine Flugtickets?

Es gibt, abgesehen von der Airline Corendon auf den Flugstrecken Deutschland-Sardinien keine Flugtickets, bei den von uns genutzten Airlines. Du kannst bei sämtlichen Fluglinien mit deinem Personalausweis oder Reisepass und der Buchungsnummer des Fluges (diese findest du auf unserer Buchungsbestätigung) einchecken. Bei Buchungen der Airline Corendon erhältst du von der SMT die Tickets per Mail.

Können sich die Flugzeiten ändern?

Ja! Bitte prüfe auf der Homepage der Airline frühestens 48 Stunden vor Abflug, ob sich die Flugzeiten geändert haben!

Reisegepäck bei Lufthansa, Eurowings, Condor, EasyJet, Swiss Air und Corendon:

  • Aufzugebendes Gepäck: pro Person 1 Gepäckstück mit max. 23 Kg (einzig Condor nur 20 Kg!)
  • Handgepäck: pro Person 1 Handgepäckstück (max. 8 kg und max. 55 cm x 40 cm x 23 cm. Zusätzlich eine Laptoptasche, eine Damenhandtasche, ein Damenportemonnaie oder eine kleine Herrenhandtasche mit max. 40 cm x 30 cm x 10 cm, 2 kg.
  • Flüssigkeiten müssen in einem durchsichtigen, wiederverschließbaren Plastikbeutel, der max. 1 Liter fasst. Einzelne Flüssigkeitsbehältnisse dürfen nicht mehr als 100 ml fassen.

Im Hotel Einchecken

Wann erhalte ich meine Voucher?

Bei sämtlichen Hotels, die wir im Programm haben, gibt es keine Voucher! Es genügt die Vorlage des Personalausweises oder Reisepasses.
Das Zimmer ist auf SARDA-MOTO-TOURS und Kundenname reserviert.

Check-In/Check-Out

Je nach Hotel können diese Zeiten leicht differieren. Faustregel: Check-In ab 15.30 / Check-Out bis 10.00 Uhr.
Manche der Hotelanlagen bieten gegen Aufpreis einen Early-Check-In für früh morgens und einen Late-Check-Out für eine späte Abreise an.

Sollte dies gewünscht sein, bitte bei Angebotsanfrage der Reise mit angeben oder spätestens bei Anreise im Hotel direkt vor Ort fragen, sollte ein Late-Check-Out gewünscht werden!

 

Buchungsbestätigung / Sicherungsschein für die Reise

Wann erhalte ich meine Buchungsbestätigung?

Zeitnah nach Eingang deiner Buchungsanmeldung.

Der Sicherungsschein, kurz zur Info, schützt das vom Kunden an den Reiseveranstalter bezahlte Geld!

Egal ob Anzahlung oder Komplettzahlung, im Falle einer Insolvenz des Veranstalters erhält der Kunde seinen eingezahlten Reisepreis vom Versicherer, in unserem Fall die R+V Versicherung zurück!

Gepäcktransport auf Sardinien

Kann ich zum Gepäcktransport Seitenkoffer mitgeben?

Beim Gepäcktransport von Hotel zu Hotel auf der Insel, werden KEINE Motorradkoffer (Seitenkoffer/Topcase) transportiert. Diese müssen am Motorrad mitgeführt werden!

Das zu transportierende Gepäck muss bis spätestens 9.30 Uhr an der Hotel-Rezeption zur Abholung bereitstehen! Bitte frage an der Rezeption nach, wo genau dein Gepäck abgestellt werden soll!

Bei Ankunft in deinem Nachfolgehotel findest du ab spätestens 16.30 Uhr dein Gepäck ebenfalls wieder an der Rezeption, immer öfter sogar auf deinem Zimmer.

Bänderfarben

Zu Beginn der Reise werden an den Koffern/Taschen farbige Gepäckbänder angebracht, die zur Identifikation des Gastes und der nachfolgenden Hotels gebraucht werden. Diese Bänder müssen bis zum Ende der Reise am Gepäck angebracht bleiben, da ansonsten keine Zustellung zum nächsten Ziel erfolgen kann!

 

Infos zur Fähre

Wie komme ich bei Eigenanreise nach Sardinien?

Es gibt diverse Fährgesellschaften, wie Moby Line, Tirrenia, Corsica/Sardegna-Ferries, SNAV, GNV, Grimaldi.

Verbindungen:

Livorno – Olbia
Piombino – Olbia
Genua – Olbia
Genua – Porto Torres

Wie kann ich die Fähre buchen?

Du kannst das Ticket direkt am Fährhafen oder auf unserer Webseite (Moby Line) buchen. Wir empfehlen die Vorbuchung des Tickets, damit man vor Ort keine bösen Überraschungen erlebt, wie Ausbuchung oder kein Stellplatz mehr vorhanden.

Wie schlafe ich auf der Fähre?

Die Fähren bieten gegen Gebühr einen Liegesessel oder eine 2 – 4 Bettkabine an. Wählst du „keine Unterbringung“, bleibt nur die Isomatte und der Schlafsack, um irgendwo auf den Gängen zu übernachten.

Was nehme ich auf der Fähre mit?

Nimm nur das Nötigste mit, was du für die Überfahrt (1 Nacht) benötigst, wie z.B. Waschzeug, Wertsachen, da es in den Treppenhäusern der Fähren sehr eng zugeht.

Bitte beachte, dass du während der gesamten Überfahrt nicht mehr an dein Bike kommst, da es nicht mehr zugänglich ist, sobald das Schiff ablegt. Lasse daher keine Wertsachen am Bike!!

Essen und Trinken auf der Fähre?

Es gibt ein Restaurant, ein Self-Service Restaurant und Bar´s. Wir empfehlen, vorher im Supermarkt schon mal das Nötigste einzukaufen, da es am Schiff sehr teuer ist.

Fragen zu Sardinien

Lage und Größe Sardiniens

Sardinien ist nach Sizilien die zweitgrößte Insel im Mittelmeer und liegt zwischen Korsika und Sizilien auf der Höhe Rom und Neapel.

Bevölkerung: In Sardinien leben ca. 1,6 Mio. Einwohner. Tendenz sinkend, da durch eine hohe Arbeitslosigkeit die jüngeren Sarden und Sardinnen auf´s Fest- oder ins Ausland abwandern.

Sardinien hat eine Fläche von gut 24.000 km² und ist ca. 145 km breit und 270 km lang.

Die höchste Erhebung auf Sardinien, die Punta la Marmora beträgt 1.834 Meter.

Sardinien ist eine autonome Region Italiens.

Welche Sprache wird gesprochen?

Amtssprache: Italienisch

Der Großteil der Bevölkerung, vor allem die ältere Generation spricht einen von vielen sardischen Dialekten.

Während sich der Dialekt unterhalb der großen Regionen unterscheidet, kann sich dieser aber auch durchaus bereits von einem zum nächsten Dorf unterscheiden.

In der Region Alghero im Nord-Westen der Insel ist der Dialekt katalanisch geprägt.

Wie sieht die Flagge von Sardinien aus?

Über die Geschichte, Entstehung und Bedeutung der sardischen Flagge gibt es sehr viele Sagen!

Niemand weiß es genau, auch nicht die Sarden selbst, die uns im Laufe der Jahre viele verschiedene Varianten erzählt haben!

Wir haben uns die Geschichte herausgesucht, die wir am meisten in ähnlicher Form gehört haben. Einen Anspruch auf Richtigkeit erheben wir dabei keinesfalls 😉!

 

Die Flagge zeigt 4 Köpfe von Mohren aus Nordafrika, die Sardinien stets überfallen oder als Piraten unsicher gemacht haben. Nach einer verlorenen Schlacht gegen die katalanisch-aragonesische Streitmacht wurden den 4 Mohren, die Sardinien unter sich aufgeteilt haben der Kopf abgeschlagen. Das rote Kreuz soll vom heiligen Sankt Georg herrühren, der entscheidend in die Schlacht eingegriffen haben soll.  Die frühere Flagge zeigte die 4 Mohrenköpfe (die man noch in dieser Form in manchem Bergdorf hängen sieht) mit der Bandera (Binde) über den Augen, da man den 4 Mohren die Augen vor dem Köpfen verbunden hatte. Da die Binde über den Augen eines farbigen Menschen einen rassistischen Touch hat, wurde dies geändert, indem man die Bandera über die Stirn legte.

Wie ist die Geldverfügbarkeit in Sardinien?

Bargeld kann problemlos mit der EC-Karte oder mit der Kreditkarte gegen Gebühr am Geldautomaten (Bancomat) abgehoben werden. Die Kreditkarte wird in vielen Hotels, Geschäften, Tankstellen und großen Supermärkten akzeptiert.

Wie kann ich in Sardinien tanken?

Beachte bitte, dass Tankstellen Montag-Freitag Mittagspause von 13.00-ca. 15.00 Uhr haben. Samstags ist nur vormittags geöffnet und sonntags ist geschlossen.

Fast alle Tankstellen bieten jedoch Self-Service-Tanken an. Du solltest dafür 5,00 und 10,00 € Scheine parat haben (keine größeren Scheine!), denn wenn sich der Automat mal „verschluckt“ (was ab und an schon mal vorkommt 😊 ) dann ist der Schaden nicht allzu hoch!

 

Wie funktioniert der Tankomat?:

Irgendwo an der Tankstelle steht zentral für alle Säulen dieser Tankomat, dem ihr als erstes den Geldschein zuführt.

Dann abwarten, bis dieser Betrag im Display angezeigt wird! Erst dann die Taste mit der Nummer, die für die jeweilige Zapfsäule steht drücken!

Sobald der Automat und wirklich erst dann, „EROGARE ….“ oder grafisch einen Benzinzapfhahn anzeigt, dann erst den Zapfhahn aus der Vorrichtung entnehmen und tanken!

Solltest du nicht den ganzen Betrag aufbrauchen können, dann den Benzinhahn einhängen und abwarten. Nach spätestens 1 Minute sollte am Tankautomaten ein Bon ausgegeben werden, der wie ein Gutschein beim nächsten Tanken verwendet werden kann. Moderne Automaten drucken auf den Bon einen Code, den du beim nächsten Mal, falls die Tankstelle wieder nicht besetzt sein sollte, am Tankomaten eingeben kannst statt Bargeld zuzuführen!

Wie kann ich meine Karten sperren lassen?

Aus dem Ausland kannst du den Sperrnotruf für EC-, Kreditkarten und Mobilfunkkarten unter der Tel. 0049-116116 erreichen.

Was ist beim Fahren auf Sardinien mitzuführen?

Die Polizei verlangt bei Kontrollen neben dem Personalausweis/Reisepass und dem Führerschein ganz wichtig, die grüne Versicherungskarte!!

Auch das Mitführen einer Verbandsrolle und einer Warnweste ist Pflicht!

Der Helm ist natürlich Pflicht! Selbst beim kurzen umsetzen von der Tankstelle zur 50 Meter entfernten Bar ist der Helm dringend empfehlenswert!

Nichts bringt einen sardischen Polizisten oder Carbiniere mehr auf die Palme, als einen Biker ohne Helm. Du kannst quasi nackig fahren und die Polizei würde dich vermutlich nur wegen des fehlenden Helmes aufhalten 😊!

Polizei/Polizia

Unterschiedliche Polizeieinheiten

In Sardinien/Italien gibt es diverse unterschiedliche Polizeieinheiten:

 

Carabinieri

Carabiniere sind quasi Militärpolizisten, die Polizeidienst verrichten und dem Verteidigungsministerium unterstehen.

Sie agieren Regions- und Grenzübergreifend in ganz Italien.

 

Guardia di Finanza

Guardia di Finanza ist eine militärisch organisierte Steuer- und Zollpolizei, die dem Ministerium für Wirtschaft- und Finanzen untersteht.

Sie können dich beispielsweise auffordern, nach deinem Einkauf deinen Kassenbon vorzuweisen, damit sie sicherstellen, dass die Steuer entrichtet wurde.

Daher immer beim Einkauf den Kassenbon einstecken!

 

Polizia Municipale

Polizia Municipale ist die Gemeindepolizei, die dem jeweiligen Bürgermeister untersteht.

Sie regeln hauptsächlich den Straßenverkehr und kümmern sich in aller Regel um die kleineren Belange der Bevölkerung.

 

Polizia Stradale

Polizia Stradale ist eine Untergruppe der Polizia di Stato (Staatspolizei) und ist zuständig für Autobahnen und Überlandstrecken.

 

Polizia di Stato

Polizia di Stato ist die Staatspolizei, die dem Innenministerium untersteht.

Sie ist zuständig für die öffentliche Sicherheit und Ordnung, sowie für die Koordinierung der Polizeikräfte wie Carabinieri, Guardia di Finanza und anderer Polizeien.

 

Polizia Penitenziara

Polizia Penitenziara ist die Gefängnispolizei, die dem Justizministerium untersteht.

Man sieht oft die dunkelblauen Transporter und Busse auf der Insel fahren, wenn sie Strafgefangene überführen.

Höchstgeschwindigkeit in Sardinien?

In Ortschaften sind 50 km/h, auf Landstraßen 90 km/h und auf Schnellstraßen 110 km/h vorgeschrieben.

Autobahnen gibt es quasi auf Sardinien keine, wenn man von 2 sehr kleinen Teilstücken absieht!

Bitte beachte die jeweiligen Hinweisschilder dazu.

Das Abblendlicht muss auch tagsüber eingeschaltet sein.

Biker müssen bei einer Panne oder einem Unfall Warnwesten tragen!

Radaranlagen und Verkehrszählung

Auf Sardinien gibt es festinstallierte Radarstationen (Autovelox genannt).
Die meisten davon in der Inselhauptstadt Cagliari, aber durchaus auch mal dort, wo man es nicht erwarten würde, wie mitten in der Pampa bei Barumini!

Darüber hinaus blitzt die Polizei mit mobilen Geschwindigkeitsmessern.

Nicht zu verwechseln mit Geschwindigkeitsmessern, sind die ca. 1.200 Verkehrsmessstationen (siehe nachfolgendes Bild):

Parken

  • Auf weiß gekennzeichneten Parkplätzen parkt man kostenlos.
  • Auf blau gekennzeichneten Parkflächen gilt gebührenpflichtiges Parken.
  • Die mit gelb gekennzeichneten Parkflächen sind tabu; diese sind Einsatzfahrzeugen vorbehalten!

Parktickets bekommst du entweder an zentral stehenden Automaten, bei mit gelben Schutzwesten sichtbaren Ticketverkäufern/Parkplatzwächter oder in umliegenden Bars / Zeitschriftenläden

Vorsicht: Es wird auch sonntags kontrolliert!

Wie hoch liegt die Promillegrenze?

Diese liegt bei 0,5 Promille.

Zigaretten und Tabak

Raucher sollten Ausschau nach einem viereckigen schwarzen Schild mit einem großen weißen „T“ für Tabak/Tabacchino halten.

Und auch nur da erhältst du deine Zigaretten oder einen Tabak und nicht wie in Deutschland an Tankstellen und Supermärkten!

Außer, an der Tankstelle befindet sich noch eine Bar mit Tabakverkauf, dann stünde aber wieder das schwarze Schild mit dem weißen „T“ 😉

Was ist die Adresse des deutschen Konsulats auf Sardinien?

Deutsches Konsulat:

Via Raffa Garzia 9
09126 Cagliari

Tel. 070-307229
Fax 070-307229

Was tun bei einem Krankheitsfall?

Größere Ferienorte haben die Guardia Medica Turistica. Das ist eine Ambulanz für Touristen.
Du kannst aber auch im Hotel nach einem medico (Arzt), dentista (Zahnarzt), ospedale (Krankenhaus) oder nach der farmacia (Apotheke) fragen.
Bein einer Behandlung beim „Guardia Medica Turistica“ erhältst du eine Zahlungsaufforderung/Zahlschein für die Untersuchung/Behandlung des Arztes. Der Betrag ist minimal und liegt in aller Regel weit unter 30,00 €. Bezahlen kannst du diese Rechnung beim Postamt und nicht direkt beim Arzt!

Was sind die Notrufnummern?

  • Carabinieri & Polizei, Tel. 112 und 113
  • Krankenwagen, Tel. 118
  • Pannenhilfe, Tel. 800116800 (Handy)

Wie sind die normalen Öffnugszeiten?

Läden sind werktags meist von 8:30 – 13:00 Uhr und von 17:00 – 20:00 Uhr geöffnet. Märkte sind nur vormittags geöffnet.

Wie versendest du eine Postkarte/Brief?

Briefmarken (Francobollo) gibt es oft direkt am Kiosk, wo du auch deine Postkarte kaufen kannst. Des Weiteren erhältst du diese auch an vielen Tabakgeschäften (Tabacchino).

Definitiv bekommst du sie wie in Deutschland auch bei der Post.